außerirdisch

Während seiner Ums Meer-Reise war Irgendlink vor zwei Wochen schon hier in Itzehoe. Bei dieser Gelgenheit lernte er seinen bis dahin unbekannten Blogleser S. kennen. Die Männer fuhren auch damals gemeinsam zum Kulturzentrum Planet Alsen. Damals war es offen, gestern leider urlaubshalber geschlossen. Dennoch spazierten wir zu dritt übers Außengelände und ließen uns von S. die Hintergründe des Projekts erzählen.

Später ein unerwartet sonniger Spaziergang an der Stör. Wir suchen und finden einen Geocache. S. ist verblüfft, dass unter einer Brücke, über die er täglich geht, so was unerwartetes wie ein Geocache (mehr: hier klicken) versteckt liegt. Uns freut’s. Die Dinger sind hier am Ort recht dicht versteckt. Hoffentlich können wir noch den einen oder andern heben … Wie im richtigen Leben sind die Schätze oft unscheinbar, klein und an unerwarteten Orten zu finden.

Bei einer köstlichen Vegi-Lasagne, die wir uns und unserm Gast kredenzen, lassen wir den Tag ausklingen.

Auf dem ersten Bild ein ehemaliges Schlämmbecken neben dem besagten Kulturzentrum – mit einem wunderbaren Echo-echo-echo.

20120711-095906.jpg

Hier ein Detail der rostigen Raumkapsel gleich nebenan. Eine Collage der Kapsel findet sich auf pixartix_dAS bilderblog.

20120711-100040.jpg
__________________________________________________

Bilder: iDogma –
Fotografiert und bearbeitet mit verschiedenen iPhone-Apps (integrierte Software. Alle Bearbeitungsschritte wurden auf dem iPhone ausgeführt).

Advertisements