Resümée

Netzwerke knüpfen.
Gespräche führen.
Ideen spinnen.
Abhängen.
Die Gäste zum Col-Art-Malen und zum Pappmaché-Schleimen animieren.
Ein feiner intensiver Sonntag war das.

Hier ein paar Eindrücke vom Atelierfest-Sonntag 2014.
(Ähm,  ja, wir haben beide was verkauft. 🙂 Im Plural.)

Advertisements

8 Kommentare zu „Resümée“

  1. danke für die impressionen. so gibt es für mich wenigstens einen kleinen eindruck 🙂 es scheint, als wäre es ein erfolg! glückwünsche von mir an euch. ich hab auch ein lieblingsbild …. ♥ die fotografin der fotograf der gast ♥ …liebe grüße kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. ja, das ist wirklich klasse. Auch jürgens bild, das er hier macht, ist witzig.
      ich arbeite an einer doku des objekts. 🙂
      damit nicht-da-gewesene noch mehr sehen können, und lesen … ja es war ein erfolg … 🙂

      Gefällt mir

  2. Habe die Berichterstattung bis hierher mit Interesse verfolgt! Wäre ich in der Nähe gewesen – ich wäre bestimmt vorbei gekommen! Ehrlich jetzt! Bis ich 19 war habe ich auf der anderen Seite vom Wald gewohnt, in Bad Bergzabern, also nicht weit weg, eher schon um die Ecke, wenn auch der Weg durch den Wald immer länger dauert, als man denkt. Die Fahrt hätte mich nach einem Besuch bei meinen Eltern an so schönen Orten wie Hinterweidenthal, Busenberg und Vorderweidenthal vorbei geführt, mitten durchs Dahner Felsenland, wo ich als Kind meine erste Radtour machte … hat er nicht, na ja. Es freut mich, dass es ein Erfolg war für euch!

    Gefällt 1 Person

    1. herzlichen dank fürs mit-dabei-sein. ich arbeite an einer doku über meine installation, da ich mir bewusst bin, dass sich solche dinge nur schwer auf abbildungen erkennen lassen. schön, dass du fast dabei gewesen bist.
      das dahnerland kenn ich, und die weidenthals auch rudimentär. bad bergzabern ein klitzekleinbisschen. ach, du bist pfälzerin, wie schön. 🙂 schee …
      danke!!!

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.