In den Pyrenäen #5 – Gestern: Villefranche-de-Conflent

Da waren wir gestern, in Villefranche-de-Conflent

Was Wiki dazu meint? Ich zitiere mal:

UNESCO-Welterbe Fort Libéria oberhalb des Ortes

Rue Saint-Jacques

  • Villefranche-de-Conflent wurde von der Vereinigung Les Plus Beaux Villages de France zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs erklärt.
  • Die mittelalterliche Stadtmauer. Ihre Anfänge stammen aus dem 11. Jahrhundert,[3] ab 1681 wurde sie ausgebaut und erhöht. Sie ist bis heute vollständig erhalten.
  • Die Kirche Saint-Jacques aus dem 12. Jahrhundert mit zwei parallelen Schiffen.
  • Über der Stadt, 734 unterirdische Stufen hoch, liegt das Fort Libéria. Die Festung wurde 1681 vom berühmten Festungsbaumeister Vauban errichtet und unter Napoléon III. ausgebaut. Sie beherbergte im Laufe der Zeit unter anderem ein Frauengefängnis. Im Jahr 2008 wurde das Fort zusammen mit anderen Festungsanlagen von Vauban in die UNESCO-Welterbe-Liste aufgenommen.
  • Eine bekannte Touristenattraktion ist die nahegelegene Grotte des Canalettes.

Quelle: Wikipedia

Wirklich wunderwunderwunderschön, das Städtchen. Draufklick für groß! 🙂

Advertisements

14 Kommentare zu „In den Pyrenäen #5 – Gestern: Villefranche-de-Conflent“

  1. oh … jetzt habe ich bei den bildern kommentiert. macht nichts, dann hier gern nochmal. ich freue mich riiiiesig über die fotos. mir wären in dem seifenladen vermutlich die augen rausgefallen 😀 das sieht so klasse aus! ein wirklich schönes dörfchen!
    der plattenladen hätte mich allerdings auch in seinem bann gehalten!
    vermutlich wäre ich nicht weit gekommen 😀

    ganz lieben und herzlichen dank dir/euch! ❤
    und viele grüße aus dickem schnee

    Gefällt 2 Personen

  2. einfach nur herrlich! und ich schliesse mich Eckisoap an, dieser Seifen- und Kräuterladen hätte mich sicherlich auch eine Weile festgehalten, hach, und all diese tollen alten Mauern und Winkel und Gässchen, ein Hoch auf solche Orte und deine beschreibung!!!
    liebe Grüsse Ulli

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, wir hatten echt Glück mit dem Ort, auch schön im Tal mit Sonne und so. Und schnell da und dort und so. Und die nahe Umgebung einfach so toll!
      Danke!
      C’est vrai, c’est si beau!

      Gefällt mir

    1. Gestern wärmer als heute. Gestern ungefähr 8 Grad mit kaltem Wind, heute knapp unter Minus. Aber heute auch wieder Sonne satt. Nur im Schatten halt sehr kalt.
      Ja, die Gegend ist toll – eine zum immer-mal-wieder-herkommen-wollen!
      Dankeschön!

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.