Zwischen den Jahren #1

Vorgestern, einem besuchsfreien Tag, genoßen wir das wunderbare, klirrend kalte Wetter auf einer kleinen Bergwanderung. Nun ja, die Aargauer Berge sind ja eigentlich Hügel. Aber sie heißen trotzdem Berge, und wenn auch nur darum, weil man von hier oben in der Ferne die Berge sieht.

Den Bessenberg, den Bässebärg, kannte ich jedenfalls – trotz relativer Nähe – nicht. Aber er hat mich begeistert.

Rundsicht vom Feinsten Richtung Nordosten:

dsc_9074-9078

Richtung Südwesten

dsc_9079-9083

Ein bisschen Südfrankreichfeeling mit Jagdhochsitzjäger Irgendlink:

dsc_9092-9095

Beim Geocache den Blick ins Unterland:

img_7223-7229

Und hier noch eine kleine Bildergalerie:

Ich hoffe, ich kann mit diesen Bildern, all denen, die im Nebel sitzen – ob nun realem oder mentalem –, ein bisschen Sonne ins Gesicht zaubern.

Advertisements