Lasst uns einander Geschichten erzählen

Winterzeit ist Geschichtenzeit, dachte ich, als ich neulich Zoë Becks Geschichte Trümmermusik gelesen habe. Und dass wir uns mehr Geschichten erzählen sollten, die das Leben schrieb, dachte ich ebenfalls. Zumal neue Geschichten anfangen sich in mir zu räkeln. Zweien habe ich in der letzten Woche bereits auf die Welt geholfen. Noch fehlt der letzte Schliff.

Beim Schreiben tauchte die Idee auf, mit euch zusammen, die ihr hier mitlest, eine Art Blogaktion zu wagen. Lasst uns AntiheldInnen-Geschichten schreiben. Geschichten, in denen die Protagonistinnen und Protagonisten eher am Rand als in der Mitte der Gesellschaft stehen. Menschen, wie Nadim aus der Trümmermusik-Geschichte. Menschen, von dort, von hier, von überall.

Mitmachen können alle. Jede und jeder schreibt auf dem eigenen Blog und die Geschichten von Menschen ohne Blog poste ich gerne hier. Natürlich bin ich offen für bessere und andere Ideen.

Was meint ihr?

Wir könnten die Geschichten irgendwie miteinander verknüpfen, mit einem Hashtag und/oder einem gemeinsamen Titel. Und vielleicht wird daraus sogar ein kleines eBook (PDf, epub, mobi), dessen Erlös etwas Gutes erreichen könnte. Ganz unabhängig von Weihnachten, meine ich. MitdenkerInnen sind also herzlich willkommen.

Für einmal öffne ich die Kommentarfunktion, damit wir diskutieren können, wie wir diese Idee umsetzen könnten. Und ob ihr mit im Boot sein möchtet. Und nein, es eilt nicht. Ich denke so an Januar und die Zeit danach. Meldet euch doch trotzdem schon mal.

Ich informiere in einem späteren Artikel darüber, was beim ersten Gedankensammeln herausgekommen ist.

Advertisements

20 Kommentare zu „Lasst uns einander Geschichten erzählen“

  1. Die Geschichte von Zoe geht mir gerade sehr unter die Haut, danke fürs Teilen, obwohl ich ihr folge, ist diese an mir vorbei gegangen.
    Ob ich mitmache oder nicht … ich weiss noch nicht, würde gerne, aber ich muss jetzt erst einmal wieder Zuhause und bei mir ankommen.
    Scherben schichten gefällt mir nicht wirklich … Scherben impliziert etwas Zerbrochenes, darum…
    liebe und herzliche Grüsse, Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Es geht ja um zerbochene Menschen. Darum der Vorschlag. Aber eben: Nur ein erster Vorschlag. Bin offen für anderes.
      Deine Bushaltestelle-Geschichte geht ja auch so in die Richtung meiner Idee.

      Komm gut wieder daheim an, du Liebe, vor deinem Bullerofen.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde Trümmermusik wäre der perfekte Hashtag, weil er positiv und negativ vereint. Antihelden müssen nicht zwingend komplett gebrochen sein, sie können trotz ihrer Last eine Hoffnung in sich tragen, darum finde ich alles mit Scherben zu scharfkantig. Wie wäre es mit Schattenhelden? Eine interessante Schreibherausforderung ist es auf jeden Fall!

    Gefällt 1 Person

    1. Schattenhelden gefällt mir. Aber man müsste es nocb neutral hingekommen (ich bin sehr gendersensibel). Danke für den Tipp!

      Bist du dabei?

      (Ich könnte Zoë fragen, ob sie den Titel teilen möchte …)

      Gefällt mir

    2. Wäre sonst SchattenheldInnen… Wenn du es geschlechtsneutral haben möchtest bleibt nur so etwas wie Schattenkampf, Schattenseite, Schattenkante, Schattenklang, Schattenmenschen. Ich komme leider gerade nicht aus der Schattenschiene heraus, aber ja, mich würde es schon interessieren, etwas dazu zu schreiben. Ein oder zwei Bilder habe ich auch schon vor Augen … leider.

      Gefällt 1 Person

  3. Hallo, also ich wäre dabei. Lesend auf jeden Fall und sicher auch mit dem Einen oder Anderen schreibend. Schattentöne finde ich klasse. Scherben(ge)schichten ist auch irgendwie gut. Aber doch einen Tick zu negativ.

    Gefällt 1 Person

Was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s