Schichten

Sofia, die Protagonistin meiner ersten veröffentlichten Kurzgeschichte, sitzt eine Geschichte lang, die sie nie schreiben wird, auf ihrem Sofa. Das Schiff für ihre Kopfreisen.

Auch ich setze mich hin, aufs Sofa, lebe, webe, bin und … schreibe!

Im wirklichen Leben bin ich eine Frau, die im Juni 65 geschlüpft ist und seither versucht, das Rätsel „Leben“ zu knacken.

Ich liebe Geschichten. Geschichten und ihre Menschen. Menschen und ihre Gefühle, Erfahrungen, Erlebnisse, Erkenntnisse, Träume, Traumata, Gespenster, Gespinste und Gewebe. Handwerk und Hirn- und Herzakrobatik, Farben und Zahlen. Fakten misstraue ich.

Wird eine Geschichte von mir gedruckt, steht dahinter oder darunter ungefähr dies oder ähnliches:

„Seit sie die Buchstaben entdeckt hat, webt Sofasophia mit Wörtern und Sätzen und schichtet so Innen- und Aussenräume in Textgestalt um. Sie verwebt Sicht- und Unsichtbares, Menschen, Geschichten, Bilder und Farben. Geprägt von ihrer Arbeit mit Menschen aus Randgruppen, stellt sie gerne schreibend Fragen zu den Abgründen und Schönheiten des Lebens. Sie publiziert Artikel und Interviews in Zeitschriften und im Internet und hat in Anthologien Kurzgeschichten veröffentlicht.“

#

Was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s